Der Schulweg

Der sichere Weg für Ihr Kind

Den Weg zur Schule sicher meistern

Hurra, die Schule beginnt – heißt es für die ABC-Schützen. Doch neben Überraschungen aus der Schultüte kommen auf die Kleinen auch zahlreiche neue Aufgaben drauf zu. Nicht nur in der Schule, sondern schon auf dem Weg dorthin muss so manche Situation gemeistert werden.

Hier einige Tipps und Informationen, damit Ihre Kinder sicher durch den Straßenverkehr gelangen.

  • Der kürzeste Weg ist nicht immer der sicherste; zeigen Sie Ihrem Kind den Weg, an dem es die wenigsten Straßen überqueren muss, an denen möglichst wenig Verkehr ist!
  • Wo sind Fußgängerüberwege? Wählen Sie den Weg, auf dem Ihr Kind diese Hilfe zum Überqueren der Straße gut nutzen kann.
  • Gehen Sie lange vor dem ersten Schultag mit Ihrem Kind den Schulweg ab, damit es sich den Weg einprägen kann; am besten sind die späteren Schulzeiten!
  • Sagen Sie Ihrem Kind, das es am Bordstein warten soll, das es zunächst nach links, dann nach rechts und danach wieder nach links schauen soll, weil die größte Gefahr von links kommt!
  • Sparen Sie während der Übungsphase nicht mit Lob und Anerkennung.
  • Bilden Sie »Gehgemeinschaften« mit anderen Kindern und Eltern.
  • Beobachten Sie Ihr Kind auch später noch unbemerkt. Welche Gefahren treten auf, die Sie zuvor nicht bemerkten? Reagieren Sie darauf!
  • Spielen Sie auch Situationen durch, bei denen ein Freund auf der anderen Straßenseite ruft; erklären Sie Ihrem Kind, wieso das Laufen, ohne zu schauen, so gefährlich ist.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind, das ein Autofahrer es nicht sehen kann, wenn es hinter einem geparkten Auto über die Straße geht!
  • Zu guter Letzt: Seien »Sie« Vorbild, am meisten lernt Ihr Kind von Ihnen, auch dann, wenn Sie Fehler machen!

» Sicher zur Schule mit Lenni – eine gemeinsame Aktion von Bridgestone und der Deutschen Verkehrswacht

Wir wünschen Ihrem Kind einen sicheren Schulanfang!